Die Marketing-Gleichung – Einführung in das prozess- und wertorientierte Marketingmanagement

Der Stellenwert des klassischen Marketings für den Unternehmenserfolg ist in den letzten Jahren spürbar zurückgegangen. Ziel der in diesem Lehrbuch in bereits 2. Auflage vorgestellten Marketing-Gleichung ist es, ein praxisorientiertes Vorgehen aufzuzeigen, das es ermöglicht, den aktuellen und latenten Herausforderungen für das Marketingmanagement mit einer Denkhaltung zu begegnen, die sich an folgenden Eckpunkten orientiert:

  • Strikte Orientierung an den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden und nicht nur an der eigenen Produkt- und Technikausrichtung
  • Selbstverständnis des Marketingmanagements als strategischer Business Partner
  • Betrachtung der Aktivitäten des Marketingmanagements als Wertschöpfungskette mit den entsprechenden Prozessketten und Werttreibern
  • Internationale Ausrichtung des Marketingmanagements
  • Nutzung der neuen Technologien (Stichwort: digitale Revolution/Transformation) und der Potenziale der veränderten Medienlandschaft
  • Stärkere Differenzierung zwischen dem B2C- und dem B2B-Marketing Dazu werden für jedes Aktionsfeld im Marketing die  entscheidenden Aktionsparameter und Werttreiber herausgearbeitet und in mehr als 400 Grafiken und Inserts transparent gemacht.

Die Marketing-Gleichung liefert einen innovativen, prozess- und wertorientierten Handlungsrahmen zur Entwicklung von Marketing-Strategien und damit wertvolle Impulse für Verantwortliche in den Bereichen Marketing und Unternehmensführung.

Rezension zur 1. Auflage:

‚Insgesamt wird das Konzept der Marketing-Gleichung verständlich dargelegt und die verschiedenen Themen gut strukturiert erarbeitet. Deshalb ist das Buch insbesondere als Basislehrmittel für Marketingstudenten uneingeschränkt weiterzuempfehlen.“ Marketing-Review St.Gallen, Nr. 2/2012

 

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*