Gastbeitrag in Marconomy: Der erste Eindruck zählt

Es dauert nur 30 Sekunden, bis zwei wissen, ob sie zueinander passen – wir sind nicht bei einem Parship-Date, sondern im B2B. Denn auch hier ist der persönliche Verkauf hauptverantwortlich für den Markterfolg und das Verkaufsgespräch steht im Mittelpunkt.

Es ist die Königsdisziplin im Akquisitionsprozess, weil sie sich durch den direkten Kundenkontakt auszeichnet. Ein vollumfängliches Akquisitionsgespräch besteht in aller Regel aus mehreren Phasen beziehungsweise Bestandteilen. Diese reichen von der Gesprächsvorbereitung und Gesprächseröffnung über die Bedarfsanalyse und Nutzenargumentation bis hin zur Einwandbehandlung und zum Gesprächsabschluss. weiterlesen

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*