Autorenbeitrag: >Erfolgreiche Führung erfordert emotionale Intelligenz<

Wenn man Führungskräfte nach ihren wichtigsten Eigenschaften fragt, erhält man meist Antworten wie Kommunikationsfähigkeit. Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit oder Überzeugungskraft. Dabei ist auch emotionale Intelligenz notwendig und wichtig. Wenn man Führungskräfte nach ihren wichtigsten Eigenschaften fragt, erhält man meist Antworten wie Kommunikationsfähigkeit. Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit oder Überzeugungskraft. Dabei ist auch emotionale Intelligenz notwendig und wichtig.

Führung hat zwei Facetten:

  • Orientierung geben und Ziele vorgeben sowie
  • erfolgreiches Intervenieren in kritischen Situationen.

Wenn wir uns über (gut) Führung unterhalten, dann meinen wir den ersten Teil der Definition, also die Richtung vorgeben. Der zweite Teil der Begrifflichkeit, also das Eingreifen in Konfliktsituationen, wird dagegen häufig vernachlässigt. Dabei zählt Konfliktsteuerung neben Delegation und Weisung, Zielvereinbarung, Problemlösung, Information und Kontrolle sowie Anerkennung und Kritik zu den zentralen Aufgaben einer Führungskraft. Es ist nun einmal eine wesentliche Herausforderung für jede Führungskraft, Bedingungen zu schaffen, die zur Konfliktvermeidung beitragen oder eine entsprechende Lösung herbeiführen. Und genau in diesem Zusammenhang kommt die emotionale Intelligenz ins Spiel. Hier weiterlesen

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .