„Marktorientierte Unternehmensplanung“ jetzt in 2. Auflage erschienen

Ob globaler Smartphone-Hersteller oder Automobilkonzern, ob regionale Einzelhandelskette oder IT-Dienstleister, ob mittelständischer Maschinenbauer oder ehrgeiziger Start-up – all diesen Unternehmen ist  gemeinsam , dass sie sich mit den internen und externen Einflussfaktoren, also ihrer Umwelt, auseinandersetzen müssen, um im Wettbewerb zu bestehen. Die meisten Unternehmen bewerkstelligen dies im Rahmen ihrer Unternehmensplanung, deren marktorientierte Ausprägung eine Reihe von Analyse-Methoden bereitstellt. Die marktorientierte Variante der Unternehmensplanung beinhaltet auch immer eine strategische Marketingplanung, denn der Markt und seine Mechanismen, also die Außenfront des Unternehmens, ist letztlich die eigentliche Spielwiese der Marketingstrategen.

Die zweite Auflage der „Marktorientierten Unternehmensplanung“ verfolgt das Ziel, die verschiedenen unternehmensinternen und -externen Einflussfaktoren – auch unter dem Aspekt der digitalen Transformation – beispielhaft zu durchleuchten und im Rahmen von marktorientierten Analyse-Methoden in einen Wirkungszusammenhang zu stellen. Darüber hinaus werden im Rahmen des Planungsprozesses die Beziehungen zwischen Analyse, Zielen, Strategien und Maßnahmen herausgearbeitet.

Hier zum Essential „Marktorientierte Unternehmensplanung

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .