Autorenbeitrag in >Sales Excellence<: Wie sich B2B-Akquisitionen effizienter gestalten lassen

Die Prozesse, die den Akquisitionszyklus bestimmen, zählen zu den wichtigsten, aber teuersten betrieblichen Prozessen überhaupt. Denn der Akquisitionszyklus ist kein standardisierter Ablauf, sondern kann von Branche zu Branche, von Unternehmen zu Unternehmen und von Kunde zu Kunde unterschiedlich sein. Die Verschiedenheit betrifft die Inhalte, aber auch die Dauer. So ist ein relativ langer Akquisitionszyklus das besondere Merkmal von stark erklärungs- und unterstützungsbedürftigen Produkten (Projekte, Anlagen etc.). Neben Entscheidungstragweite und Risiko dürfte die Länge des Akquisitionszyklus auch von der Anzahl der am Entscheidungsprozess beteiligten Personen beziehungsweise von der Größe des Buying Centers abhängen. Im Geschäftskundenbereich und bei Systemprodukten kann der Sales Cycle durchaus mehrere Monate oder auch ein Jahr dauern. Weiterlesen …

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .